Splittingschule Papenburg

Herzlich Willkommen

EPS Raupen, Foto O. Schumacher
Die Raupen des Eichenprozessionsspinners. Foto: O. Schumacher / NABU

Der Eichenprozessionsspinner befällt Eichenbäume und frisst sie kahl. Für Menschen nicht ungefährlich, denn die Brennhaare stellen eine Gesundheitsgefahr für den Menschen dar.

Der Naturschutzbund möchte diese Raupe auf natürliche Weise bekämpfen und hat auf unserem Schulhof mehrere Nistkästen für Meisen aufgehängt. Die Idee ist, dass sich Meisen in den Kästen ansiedeln, die Raupen fressen und somit "die Natur die Natur bekämpft", denn Meisen können am Tag mehrere 100 Raupen an ihre Jungen verfüttern.

Ein Mitarbeiter des NABU erklärte den Schüler/innen der Splittingschule die Entwicklung dieser Raupe anhand von Bildern und warum es wichtig sei, die Insekten nicht mit Giftmitteln zu bekämpfen, sondern durch natürliche Feinde wie Meisen und andere Vögel.

  

 

 

Auszeichnungen

Sportfreundliche Schule
besondere Bagabungen
Leistung macht Schule Logo mUnterzeile Online