Splittingschule Papenburg

Das Seilspringprojekt "Skipping Hearts" der Deutschen Herzstiftung war am Freitag, den 2. Juli zu Besuch in der Splittingschule.

Die beiden dritten Klassen konnten sich bei dem kostenlosen Training jeweils zwei Stunden beim Seilspringen austoben.

 

Nachdem die Splittingschule bereits im Frühjahr eine Seilspring-Challenge gestartet hatte, waren die Schüler und Schülerinnen der dritten Klassen bestens vorbereitet und konnten bei mitreißender Musik verschiedene Sprungvariationen und Figuren mit dem Seil trainieren. 

 

Die Deutsche Herzstiftung kommt einerseits dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder entgegen, andererseits wird präventiv etwas für die Herzgesundheit getan.

"Wer als Erwachsener am Herz erkrankt, kann die Entstehung dafür schon im Kindesalter begünstigt haben. Neben der genetischen Veranlagung sind besonders Bewegungsmangel, Übergewicht und eine schlechte Ernährung wichtige Risikofaktoren. Als Folgeerkrankungen können Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörungen entstehen.

Skipping Hearts möchte Kinder bewegen und bietet ihnen ein Training im Bereich Rope Skipping (sportliche Form des Seilspringens) an. Rope Skipping eignet sich hervorragend, um Kindern eine gute sportmotorische Basis zu vermitteln. Im Team werden Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft, aber auch Koordination, Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl verbessert. "(skippinghearts.de)

 

Auszeichnungen

Sportfreundliche Schule
besondere Bagabungen
Leistung macht Schule Logo mUnterzeile Online