Splittingschule Papenburg

Die Woche vom 17.09. - 21.09.2018 stand an der Splittingschule ganz im Zeichen des Klimaschutzes.

Am ersten Tag gab es eine Einführung für alle Schüler/innen in der Turnhalle zum Thema "Klimaschutz".

Eine Kollegin hatte dazu passend ein Bild gemalt.

Den Kindern wurde erklärt, wie die Klimapunkte zu erwerben sind, die sie in Form von Stickern in ihr "Klimaheft"  kleben konnten

(mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur Schule kommen, Strom sparen usw.)

Jede Klasse erhielt außerdem eine Schale mit kleinen Holzperlen in einer bestimmten Farbe und so waren die kleinen Klimaschützer

täglich unterwegs, um die gesammelten Punkte auch in Form von Perlen in ein großes Glasgefäß zu schütten.

Während der Aktionswoche hing das Klimaschutzbild im Schulflur und die Vase mit den bunten Perlen stand davor.

Diese füllte sich nach und nach mit den Perlen in 7 verschiedenen Farben (pro Klasse eine Farbe).

Damit wir auch die blauen und orangefarbenen Energiesparpunkte gut sichtbar präsentieren wollten, hat uns unsere künstlerisch begabte

Kollegin Frau Nehe auch noch einen Blitz für die blauen Energiesparpunkte und einen Apfel für die klimafreundlichen Lebensmittel

gebastelt und ebenfalls in der Klimaschutzecke platziert.  

  

Nach den Herbstferien nahmen alle Schüler noch an der Schätzaktion teil: Wie viele Perlen (Klimapunkte) sind in dem Glas?

Die Auswertung übernimmt eine Klasse im Mathematikunterricht, in dem es gilt, Zehner und Hunderter zu bündeln.

 

Wir sind gespannt, wie viele Klimapunkte zusammen gekommen sind und wie nahe am Ergebnis die Schüler/innen mit ihren Schätzungen liegen.

Auf die Gewinner warten kleine Preise, die in Buch- oder Spielform zu Thema "Klimaschutz" passen. 

Die Siegerehrung findet in einer Schulversammlung statt, mit der die Klimaschutzwoche dann ihren offiziellen Abschluss findet.

 

Auszeichnungen

Sportfreundliche Schule
besondere Bagabungen
Leistung macht Schule Logo mUnterzeile Online